Sie sind hier:
//Mit gelungenem Abschluss ins Season Off

Mountainbike Abschluss 2017 mit einem Podiumsplatz für Sebastian

Langsam neigt sich die MTB Saison dem Ende zu. Sebastian gab bei seinem letzten Marathon in 2017 nochmal alles. Er startete in Wiemeringhausen beim Langenberg Marathon an einem sonnigen Sonntag auf die Mittelstrecke mit 64km und 1900hm. Es wurde ein Duell mit Florian Schweter, das bis ins Ziel anhielt. Im Sprint um den Sieg der Senioren Klasse 1 musste Sebastian sich leider geschlagen geben und hat um eine Sekunde das Bierfass verloren. Dennoch freute sich das ganze EBE-Racing-Team über den zweiten Platz und Sebastian kann so motiviert in die verdiente Herbstpause gehen.

Auch Jonas Ruf und Fabian Eisele waren an dem ersten Oktober Wochenende aktiv und traten bei der 21. Albgold Trophy in Münsingen an. Während Fabian die Langdistanz fuhr, entschied sich Jonas für die mittlere Strecke mit 43km und 900hm. Um 9 Uhr 40 stand Jonas bei noch recht kühlen Temperaturen mit 460 Fahrern am Start! Durch die starken Regenfälle am Abend und in der Nacht wurde die Strecke ziemlich tief und gefühlt richtig langsam! Jonas bekam seinen Körper erst nach ca. 6km so richtig in Schwung und erreichte mit einer Gruppe gleichstarken Fahrern in einer Zeit von 1h45 das Ziel und fuhr in seiner Altersklasse noch in die Top 15. Trotz den kalten Temperaturen und dem Dreck hat es ihm viel Spaß gemacht.
Fabian Eisele hatte sich für die Langdistanz über 88 Km und 1600 Hm entschieden. Obwohl die Wetterbedingungen dieselben wie bei Jonas waren, empfand Fabian die Kälte als sonniges Herbstwetter. Nach dem Start konnte Fabian sich bis in eine ca. 15 Fahrer starke Gruppe vorarbeiten. Durch einen Sturz verlor er die Gruppe kurze Zeit, konnte aber jedoch wieder aufschließen. Die Gruppe funktionierte sehr gut zusammen und es wurde eine zügige Geschwindigkeit aufrecht gehalten. Am letzten Anstieg ca. 5 Km vor dem Ziel versuchte Fabian sein Glück und mobilisierte nochmal alle Reserven. Die Beine waren gut und nach kurzer Zeit hatte er einen großen Abstand zum Rest der Gruppe was er auch bis zum Ziel hielt. Am Schluss mit 3:30 h erreichte er in einem gut besetzten Rennen Platz 8 in seiner Altersklasse, womit er sehr zufrieden war.

Am vergangenen Sonntag startete Fabian Eisele in Daugendorf beim 45 km und 900 Hm langen Engel-Cup mit viel Sonnenschein nach anfänglichem Nebel. Das Tempo wurde gleich zu Beginn hoch gehalten. Er konnte sich in einer 5 köpfigen Gruppe festsetzen. Am letzten Anstieg fuhren sie auf eine weitere Gruppe auf und gemeinsam ging es in den Zielsprint, den Fabian für sich entschied! Dies bescherte ihm unter den fast 500 Startern Platz 29. Auch für ihn war das letzte Rennen in 2017 somit sehr erfolgreich.

Am 3.10.2017 wurde Elisabeth Brandau mit ihrer Familie in Lorsch bei der Lila Logistik Bike Charity gesehen. Seit mehreren Jahren unterstützt Elisabeth das Kinderhilfsprojekt. Ursprünglich fand das Event in der Region um Stuttgart statt, dieses Mal ging es nach Hessen. Es wurden wieder einmal mehrere tausend Euro für Star Care beim Rennen am Vormittag und bei der Lila-Tour am Nachmittag eingeradelt. Im kommenden Jahr 2018 wird es wieder in der Region Stuttgart ausgetragen und man hofft auf viele Teilnehmer für einen guten Zweck! Zum Beispiel werden davon Babykrankenwagen ausgestattet und einiges wird in die Mukoviszidose Hilfsstation fließen.

Am 7.10. fand unser gemeinsames Herbst Teamtreffen statt. Gestartet wurde mit über 20 Radlern und deren Kids in Schönaich am Stadion. Von dort aus ging es zusammen über das Sieben Mühlental in Richtung Eselsmühle. Der Ausklang fand am Ausgangspunkt in der Stadion Gaststätte mit einem gemeinsamen Essen statt. Die Planung für 2018 wird nun zusammengefasst und das EBE-Racing Team freut sich auf viele gemeinsame Radsport Aktivitäten.

Und ganz zum Abschluss konnten Marco Apel und Elisabeth Brandau in der Priva Alpin Loges auf der Lenzerheide in der Schweiz noch tolle Biketouren, Fahrtechnik und Downhillstrecken bei sonnigstem Wetter im Rahmen einer ausgeschriebenen Sportwoche anbieten. Die Gruppen und Teilnehmer waren bei bester Stimmung und durften viel neu Erlerntes mit nach Hause nehmen. Gemeinsam freut man sich schon auf die nächsten Sport- und Fun-Wochen in der Priva Alpin Loges! Diese Anlage ist perfekt – besonders für sportliche Familien. Inklusive hervorragender Kinderbetreuung, diverse Sportangebot für Kinder und Erwachsene. Hier kann jeder seinem Hobby oder neue andere Sportarten entsprechend seinem Aktivitätsgrad nachgehen und/oder entspannen.

Nun wird es ein wenig ruhiger um das EBE-Racing Team und jeder bekommt seine wohl verdiente Pause.