Sie sind hier:
//Marathon Wochenende in Baden-Württemberg

Worldserie in Deutschland und Marathon in Bad Wildbad

Am Vatertag startete das erste Highlight im Schwarzwald, in Bad Wildbad der Marathon der Radsportakademie. Mit dabei waren Michael Niclas, Patrick Wyrwiak und Familie Gröbner mit Mario und Eilen.

Für Michael war die Vorbereitung in einer kurzen und stressigen Arbeitswoche nicht so optimal und die Wetterbedingungen mit 10 Grad und Dauerregen waren für alle Teilnehmer kein Zuckerschlecken. Michael vollbrachte quasi einen Kaltstart aus der letzten Startreihe auf die 53km mit 1090hm. Die Strecke war komplett durchnässt, jedoch für die Vittoria Barzo vorne und Mezcal hinten kein Problem und nach ca. 20min kam Michael in endlich in den Rennmodus und schnappte sich einen nach dem anderen. Im Ziel angekommen, zwar völlig durchnässt und durchgefroren, sein 27. Platz in seiner Altersklasse Lizenz stimmte ihn jedoch zufrieden.

Am Sonntag starteten Sebastian Geimecke und Niclas Ranker bei der Worldserie in Singen. Es war ein großes Starterfeld mit vielen Profis, alle wollten sich ein Ticket für die Weltmeisterschaft ergattern. Nachdem Niclas sich in Houffalize bereits die ersten UCI Punkte eingefahren hatte, wurde er in den Startblock zu den Profis aufgerufen. Gleich zu Beginn des Rennens wurde ein sehr hohes Tempo gefahren. Niclas versuchte seinen eigenen Rhythmus zu finden. Die 2. Verpflegungsstelle erreichte er auf Platz 30, leider brach ihm dann der Schalthebel im höchsten Gang und er musste das Rennen beenden.

Sebastian kannte die Strecke recht gut und wusste das es nicht sein Lieblingskurs ist.  Die kurzen steilen Rampen zu Beginn und das schnelle Tempo veranlasste Sebastian ein wenig am Anfang zu überziehen. Noch rechtzeitig nahm er etwas Tempo raus  und fuhr mit seinem Powermeter-Motivator. Dies zahlte sich am Ende aus. Er fuhr ein souveränes Rennen mit Leistungssteigerung gegenüber dem Vorjahr, auch wenn er mit einem Platz an den UCI Punkten vorbei fuhr.

Nächstes Wochenende steigt das große Highlight des UCI Worldcup in Albstadt. Mit Programm von Freitag bis Sonntag. Elisabeth Brandau steigt schon am Donnerstag mit dem REDBULL TV Dreh einJ und hofft auf eine noch gute Trainingswoche nach dem sie bis jetzt eine Erkältung zur Ruhe zwang.