Sie sind hier:
//Haiming HC Top 10

Erster Renneinsatz mit dem Fullsuspension in Österreich Beim Ötztaler Mountainbike-Festival in Haiming startete die Deutsche Meisterin Elisabeth Brandau nach 2014 zum wiederholten Mal am Rande des Ötztals. Sie nutzte das hoch-karätig besetzte Rennen als Test für ihr neues Radon Fullsuspension. Die sehr techni-sche und wurzlige Strecke spiegelten ein wenig die Weltcupstrecke in Novemesto wie-der. So hieß die Zielstellung sich bergauf und bergab mit dem neuen Federweg anzu-freunden. Elisabeth startete aus der ersten Reihe und konnte sich bis in Gelände in den Top 6 hal-ten. Leider verlor sie dann aber bis Ende der ersten Runde schon fast 2 Minuten. Aufgrund ihres Formaufbaus und dem doch nicht immer einfachen familiären Umfeld be-nötigte sie etwas Anlaufzeit und lag bei der ersten Zieldurchfahrt auf Position 17. Von dort arbeitete sie sich nach vorne. Von Runde zu Runde nutze Elisabeth ihren Federweg und konnte auch berghoch auf den wurzligen Passagen die Vorteile sehr gut ausspielen. Bergab machte sie zwar einige Fehler, was bestimmt auch an der Eingewöhnung der neuen Geometrie lag. Mehr als Rang sieben war aber nun nicht mehr drin. Elisabeth muss jetzt einfach cool bleiben, es ist ja noch Zeit bis zum Weltcup in Albstadt. Bis dahin startet Elisabeth am nächsten Wochenende beim HC in Nals (IT) und dann in Heubach am ersten Maiwochenende. Auch die Teamfahrer des Radon-EBE-Racing Teams standen wieder an der Startlinie. Sebastian Geimecke stand leider allein am Start des Rennens in Hellental. Der Grund dafür war, dass unsere Claudia Andreas am Freitag den Magen verdorben hatte. Sebastians Start war hingegen um so kraftvoller. Er konnte sich am Starthang direkt in die Spitzengruppe reinhängen und dort sich erst mal festsetzten. Durch Auf und Abs, sowie aufgrund von kleinen technische Stücke lies Sebastian alias „Storchi“ zum abrei-ßen zwingen. Er versuchte sich in den Abfahrten dennoch zu erholen und bekam gegen Ende wieder ein wenig Rückenwind. Er beendete lachend sein erstes das Rennen auf Platz 5 in seiner AK. Schönaich 07.04.2019