Sie sind hier:
//Erfahrungsbericht Poc

Testbericht über Poc Produkte von Andreas Liermann

In all den Jahren Radsport hat man schon zahlreiche Helme und Brillen diverser
Hersteller im Training oder bei Renneinsätzen getragen und dementsprechend sein
persönliches Anforderungsprofil geschärft.

Beim diesjährigen CAPE EPIC in Südafrika hatten wir nun unter anspruchsvollen
Bedingungen die Möglichkeit, den POC Helm Octal-AVIP-MIPS und die POC Brille
DO-Blade-AVIP auf Herz und Nieren zu testen.

Nachfolgend ein kurzer Erfahrungbericht.

Bereits beim Aufziehen fällt auf, der Helm ist ein absolutes Leichtgewicht und
bringt in Größe S nur ca. 210g auf die Waage !
In unserer Teamfarbe Orange zum einen ein absoluter Eyecatcher und zum anderen,
was natürlich viel wichtiger ist, die davon ausgehende Signalwirkung. Mit
Sicherheit ein wichtiger Aspekt im Strassenverkehr als Radfahrer nicht mehr
übersehen zu werden.
Die Feinjustage für die Größenanpassung erfolgt über ein gut greif- und
verstellbares Rändelrad auf der Helmrückseite. Der Helm hat einen hervorragenden
Tragekomfort, selbst nach Stunden ensteht kein unangenehmes Druckgefühl oder
Kopfschmerzen. Rein subjektiv fühlt es sich an, ohne Helm unterwegs zu sein.
Bezüglich der Belüftung sorgen die großen und durchdacht auf der Helmoberseite
angebrachten Öffnungen selbst bei Außentemperaturen weit über 40°C für eine
hervorragende Luftzirkulation zur Kühlung des Kopfes. Dadurch konnte der sonst
so gefürchtete Wärmestau unter der Helmschale während unserer Renntage in
Südafrika vollständig verhindert werden.
Unter dem Strich einfach ein toller und absolut empfehlenswerter Helm für alle
Fälle !

Weiter geht es mit der DO-Blade-AVIP von POC, eine stylische Radbrille, die beim
Cape Epic neben dem Design auch voll durch ihre Funktion überzeugen konnte.
Besonders gefallen haben uns hier die kontrastreichen und leicht auswechselbaren
Scheiben von Zeiss. Die zum einen durch ihre Größe einen sehr guten Schutz vor
Fahrtwind, Staub und Insekten bieten, zum anderen durch die unterschiedlichen
Tönungsgrade auch auf alle Wetter- und Lichtverhältnisse angepasst werden
können. Die beschichteten Polycarbonatscheiben besitzen eine sehr kratzfeste Oberfläche,
die auch eine mehrmalige Trockenreinigung auf staubiger Piste mit dem schmutzigen
Radhandschuh schadlos überstanden haben.
Auch hier bleibt abschließend nur zu sagen: Daumen hoch, absolut empfehlenswert !

Natürlich gibt es noch weitere tolle Bekleidungs- und Schutzausrüstungsprodukte. einfach im Shop bei uns oder auf der Homepage von Poc euch mal einlesen!