Sie sind hier:
//Cross Saison Abschluss

Weltcup-Abschluss Hoogerheide und Weltmeisterschaft in Dübendorf

Zum Abschluss der Cross-Saison standen noch zwei großartige Wettkämpfe an.
Der letzte Weltcup in Holland Hoogerheide und die Weltmeisterschaft in der Schweiz.
So reiste Elisabeth mit ihrem Mann nach Holland, zu einer ihrer Lieblingsstrecken. Im Training
hatte sie ein gutes Gefühl. Aufgrund den trockenen Wetterbedingungen wurde es am Renntag
von Beginn an ein schnelles Rennen. Elisabeth kämpfte sich mit guten Zeiten von Runde zu
Runde weiter nach vorne. Die Platzierung (31.) sah sie aufgrund des Rennverlaufes und dem
kurzen Zeitrückstand nicht so dramatisch.
Sie reisten guter Dinge weiter zur Weltmeisterschaft in die Schweiz nach Dübendorf. Dort fanden
die Rennen am Flughafenareal statt.
Das nasse Wetter der letzten Tage hatte die Strecke sehr aufgeweicht und tief gemacht. Bis
zur Vorbelastung fand sie den Kurs ansprechend und freute sich darauf. Leider fehlte Elisabeth
am Samstag auf dem schweren Kurs der nötige Dampf um das gesteckte Ziel zu erreichen.
Sie beendete das Rennen auf Platz 21.
Jetzt gilt es sich zu erholen bevor die MTB Saison bald schon wieder beginnt.