Sie sind hier:
/News

erste XCO – Rennen 2020

Banyoles und Chelva in Spanien Elisabeth versuchte sich die Woche nach dem Etappenrennen bestmöglich zu erholen und genoss die Zeit mit der Nationalmannschaft. Elisabeth Brandau’s Reise ging in Spanien mit einem HC Rennen in Banyoles weiter. 2018 hatte sie es zum ersten Mal gewonnen, im vergangenen Jahr wurde sie Zweite und in diesem Jahr hatte sie auch hohe Ziele aber es gab ziemlich starke Konkurrenz am Start. In Banyoles mussten 4 Runden

Spanien als MTB-Auftakt

Mediterranean Epic bei Valencia Elisabeth Brandau nutzte die Chance mit der Nationalmannschaft zum ersten Trainingslager nach Spanien anzureisen und auch dort das Etappenrennen als Einstieg mitzufahren. Eigentlich wäre ihr noch ein wenig Formaufbau lieber gewesen, aber organisatorisch ist es so natürlich einfacher. Die erste Etappe ging über 60km und Elisabeth wurde mit einem ziemlichen harten Untergrund als Terrain konfrontiert. Am ersten Anstieg konnte sie den Anschluss an die Spitze noch halten, doch

Cross Saison Abschluss

Weltcup-Abschluss Hoogerheide und Weltmeisterschaft in Dübendorf Zum Abschluss der Cross-Saison standen noch zwei großartige Wettkämpfe an. Der letzte Weltcup in Holland Hoogerheide und die Weltmeisterschaft in der Schweiz. So reiste Elisabeth mit ihrem Mann nach Holland, zu einer ihrer Lieblingsstrecken. Im Training hatte sie ein gutes Gefühl. Aufgrund den trockenen Wetterbedingungen wurde es am Renntag von Beginn an ein schnelles Rennen. Elisabeth kämpfte sich mit guten Zeiten von Runde zu Runde weiter

Top 20 CX Weltcup

Top 20 im UCI Weltcup Nommey (FR) Elisabeth Brandau reiste nach der Deutschen Meisterschaft zum nächsten Cyclo-Cross Weltcup nach Frankreich. Dies fand kurz hinter der Deutschengrenze in Nommey statt. Aufgrund der Jahre zuvor ist es einer ihrer Lieblingsweltcups. Auch die Familie war mit komplett mit dabei. Ihr Mann Marco als Mechaniker und Betreuer, sowie Maximilian und Alexander als Assistenten. Die Streckenbedingungen waren versehentlich trockner als die Jahre zuvor. Doch der Boden klebte und kostete doch sehr viel

Deutsche Meisterin CX 2020

Deutsche Meisterschaft Cyclo-Cross Hattrick Am ersten Tag der 66. Deutschen Meisterschaften im Cyclo-Cross konnte sich im Damen-Rennen Elisabeth Brandau souverän ihren dritten Titel in Folge sichern. Die Schönaicherin gewann in Albstadt vor einer Cross-Novizin. Mountainbikerin Kim Ames holte Silber vor Stefanie Paul. Die wiederum verwehrte der deutschen Marathon-Meisterin Janine Schneider die Bronzemedaille. Elisabeth Brandau (Radon-EBE Racing) hatte im Vorfeld wie immer ihre Zweifel geäußert. Zu wenig hatte in denr vergangenen Woche zusammen gepasst. „Die Beine waren

Start ins Neue Jahr!

EKZ Cross Tour in Meilen mit Aufwärtstrend Neues Jahr – Neues Glück kann man so sagen. Elisabeth Brandau startete wie schon seit mehreren Jahren immer am EKZ Abschluss in Meilen in der Schweiz. Dieses Mal holte sie ihr bestes Ergebnis dort vor Ort. Es war im Gegensatz zu den letzten Jahren nicht ganz so schlammig, dafür sehr frostig. Elisabeth holte nach dem Start wieder von hinten auf und konnte sich im Laufe des Rennens auf Platz

Jahreswechsel 2019/2020

Letzte 3 Belgische Cross Rennen Mit neuem Schwung in das neue Jahr! Mit einem Trainerwechsel zu Tino und Anne Hahmann, gab es im November neue Motivation. Durch den engeren Kontakt kann das Training besser in das Familienleben integriert werden. So begleitete auch Anne Elisabeth in das Trainingslager um ganzheitliche Ansätze besser zu erkennen und aus zuarbeiten. Als Einstieg nach dem Mountainbike Trainingslager in Mallorca, startete Elisabeth Brandau in Belgien an bekannten und sehr Zuschauer befluteten Cross

Hittnau EKZ-Cross Podest

Podest in Hittnau/CH bei der EKZ Cross Tour   Auch eine bewegte Woche mit vielen Terminen hinderte Elisabeth Brandau nicht an der EKZ Cross Tour in der Schweiz das Podest zu erklimmen. Am Vorabend nahm sie und ihre Familie am 40-jährigen Jubiläum des benachbarten Radverein TSG Münsingen teil. Sie freute sich sehr über die nicht so selbstverständliche Einladung! Es kam ihr auch nicht die Idee den Wettkampf in der Schweiz am darauffolgenden

zweifach Sieg auf dem CX

Am ersten November Wochenende fand das Abschluss Teamtreffen der Saison 2019 statt. Die Oraganisation hatte sich etwas besonderes überlegt und so trafen sich die Marathon Fahrer und Elisabeth Brandau mit Familien in Saalfelden (Thüringen) Freitag wurde gemeinesam ein Teil des Marathons an der Feengrotte abgefahren und technsiche Passagen geübt. Im Dunkel fanden die leuchtende orangenen Poc Helme und Handschuhe doch auch wieder zurück in die sehr fahrrad freundliche Pension in Klausdorf. Nach einer typisch Thüringerischen Mahlzeit wurde das Jahr bei Getränken

Podium beim Münchner Super CX

München Super Cross zum Einstieg   Elisabeth Brandau ging erst mal in die verdiente Pause. So reiste die Schönaicherin mit ihrer Familie nach Ultental. Ein recht kleines und ruhiges Tourismusgebiet in einem Alpental in Süd-tirol. Dort spielte, wanderte und relaxte die Familie Brandau im Familienhotel Viktoria. Gerne kommen wir wieder dorthin zurück! Nebenbei erforschte sie auch mit einheimischen Bikern einmal die ländlichen Trails und steilen Anstiege, während die Kinder am Nachmittag die angebotene Betreuung mit anderen Kindern