Sie sind hier:
//2 Wochen mit neuen Erfolgen

Volles Programm im Monat August

Seit dem letzten Newsletter waren das EBE-Racing-Team und Teamchefin Elisabeth Brandau an allen Ecken und Enden aktiv. Vom Marathon über die Eurobike, von der Schweiz bis in die Pfalz zeigte das EBE-Racing-Team Stärke und Präsenz, was wir unseren Fans, Freunden und Sponsoren natürlich nicht vorenthalten wollen!
Los ging es in Boppard am Rhein. Dort hat die Firma sebamed ihren Hauptsitz und veranstaltet direkt vor ihrer Haustür den Sebamed Bike Day. Das angegliederte Rennen der MTB Series war mit Größen wie dem mehrfachen Deutschen Meister Karl Platt vom Team Bulls sehr gut besetzt und auch unsere Teamfahrer Sebastian Geimecke und Claudia Andreas waren mit am Start. Sebastian nahm die Langdistanz über 80km mit 1900 Hm als Vorbereitungsrennen für die kommende Deutsche MTB Marathon Meisterschaft, Claudia trat in der Mitteldistanz über 45km und 1100 Hm an und hatte auch dort ordentlich Konkurrenz. Die zunächst stetig bergauf angelegte Strecke ging ab dem höchsten Punkt hauptsächlich sehr flach und leicht wellig weiter. Wie schnell der Kurs schlussendlich war zeigten die Siegerzeiten von 2:58 Stunden durch Joris Massaer und Karl Platt. Sebastian kam starke 12 Min. später ins Ziel und belegte so Platz 5 in seiner Altersklasse. Claudia hatte mit dem schwülen Wetter Schwierigkeiten und musste über weite Teile des Rennens mit sich selbst kämpfen.

Des weiteren stellten sich zwei Teamfahrer der Herausforderung eines Mitteldistanz-Triathlon in Immenstadt/ Allgäu. Während Martin Kayser in einer starken Leistung die drei Disziplinen allein bestritt schloss sich Sabrina Buck (Bike) mit Agnès Riatti (Swim) und Aurélie Lehéricey (Run) zu einer Frauenstaffel zusammen. Der 35. Allgäu-KULT -Triathlon versprach schon vorab ein großes inoffizielles Duell der beiden Weltmeister und Siegern des Hawaii Ironman Jan Frodeno und Daniela Ryf zu werden. Die beiden Spitzenathleten siegten dann auch erwartungsgemäß souverän in ihren Klassen. Nach Agnès super Performance über 1,9km im Alpsee konnte Sabrina als zweite der Frauenstaffeln auf die 84km lange Radstrecke, welche mit über 1300 Höhenmetern recht anspruchsvoll war. Sabrina schaffte es den Platz zu halten und konnte sogar noch ein paar Mixstaffelfahrer einsammeln.
Aurélie musste dann trotz ihres starken Laufes einen Platz an die Schweizer Staffel abtreten, aber so reichte es trotzdem noch für einen wohlverdienten Platz 3 auf das Podest!

Auch der Rest des EBE-Racings Team blieb in der Zwischenzeit nicht untätig. So fanden sich einige Fahrer und deren Familien spontan in Savognin (Graubünden/Schweiz) zum Trainingslager zusammen. Tolle Trails für Biker gibt es in dieser Region, und auch die Kleinsten kommen dank interessanter Angebote wie etwa dem Earlybird Ride oder den Holzbaggern direkt an der Mittelstation nicht zu kurz. Wem dies an sportlicher Betätigung noch nicht ausreichte, der konnte sich im Naturbadesee an der Talstation erfrischen oder zu einem wohlverdienten Eis greifen.

Direkt aus dem Trainingslager in der Schweiz ging es für Teile der EBE-Familie auf die Eurobike in Friedrichshafen (30.08.-02.09.2017), dort traf man Partner und zukünftige Partner. Natürlich gab es wieder einige spannende Neuheiten zu entdecken. Deutlich sah man den immer größeren Stellenwert des elektrischen Antriebs welchen auch Elisabeth Brandau des öfteren nutzt wenn sie mit ihren zwei Kindern im Anhänger unterwegs ist.
Jonas Ruf bestritt parallel zum Messewochenende den Interstuhl-Cup. Los ging es mit dem Bergzeitfahren am Samstag. Die kurzen 4 km mit strammen 265 Hm (welche zwei Mal alleine gegen die Uhr gefahren werden mussten) lagen Jonas, und so belegte er mit großem Spaß das Holztreppchen und somit Platz 4, und das mit nur zehn Sekunden Rückstand auf Platz 3! Am Sonntag ging es für ihn dann direkt mit dem Rundstreckenrennen in Tieringen weiter. Die 1,3km /25 Hm–Runde mussten die Fahrer dabei vierzig Mal absolvieren. Jonas konnte vom Start weg einen guten Rhythmus mit dem Feld fahren und wagte in der letzten Runde einen Angriff, mit welchem er kurz in Führung gehen konnte. Jedoch hatte er diesen leider etwas zu früh gestartet, so dass er dann mit sechs Sekunden Rückstand ins Ziel einrollte.
Auch unser Junior Benjamin Cloudt bescherte dem MTB Team ein weiteres Podium. In seinem Saisonfinale belegte er den 2.Platz in der U17 & Juniorenklasse und den 18. Rang im Gesamtklassement beim 3-Täler-Marathon im Sauerland und erfuhr sich somit sein 7. Podium der Saison. Gut unterstützt von unseren Sponsoren konnte Benjamin fast nichts aufhalten. Die Vittoria Tires Brazo waren die richtige Wahl bei den Witterungsbedingungen und Sponsergummis brachten ihn über die Höhenmeter. Brunox hat seiner Hexe auch in diesem Rennen wieder die richtige Schmierung gegeben
. Übrigens: den Wohnmobilstellplatz Kloster Andechs kann Benjamin samt Familie allen nur empfehlen. Zusammengefasst bestritt Benjamin damit in diesem Jahr zehn Rennen, davon neun Marathons, mit einer super Ausbeute von sieben Podien ( vier Mal 1., zwei Mal 2. ein Mal 3.Platz) und hatte noch sein persönliches ein Traumerlebnis mit dem Stoneman by Roland Stauder

Und zu guter Letzt steht das nächste Highlight für das EBE-Racing-Team schon vor der Tür: die Deutschen Marathon Meisterschaften am 10.09.2017 in Gruibingen am Rande der Schwäbischen Alb.

Bis dahin wünschen wir allen starke Beine und unfallfreie Fahrten!